ÜBER UNS

Der Association Gerhard Kiersch Verein ist der Alumni:ae-Verein der drei deutsch-französischen Studiengänge, die das Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin (FU) zusammen mit Sciences Po Paris (Master), Sciences Po Paris in Nancy (Bachelor/Collège universitaire) und der École des Hautes Études Commerciales (HEC) Paris (Master) anbietet. 

Seit mehr als zwanzig Jahren sind wir ein Verein, der sich nicht nur für seine Studierenden und Alumni:ae einsetzt, sondern sich auch für die deutsch-französische Kooperation und ein europäisches Miteinander stark macht.

Unsere Mission

Wir wollen eine Anlaufstelle für unsere Studierenden und unsere weltweit verstreuten Alumni:ae der deutsch-französischen Studiengänge sein und gegenseitige Vernetzung und regen Austausch fördern. Dafür laden wir Euch zu regelmäßigen Veranstaltungen ein (Jours fixes, Stammtischtreffen, Vorträge zu aktuellen Geschehnissen), besprechen relevante deutsch-französische Themen in unserem Podcast, bringen Eure und unsere Gedanken zu Deutschland, Frankreich und Europa in unserem Courrier zu Papier und halten Euch stets auf dem Laufenden, was Praktika- und Jobangebote angeht.   

Unsere Geschichte

Als 1995 der Alumni:ae-Verein der deutsch-französischen Studiengänge entstand, lag es auf der Hand, dass der Vereinsname eine Hommage an den Mann darstellen sollte, ohne den es die Doppelbachelor- und Doppelmaster-Programme so wahrscheinlich nicht gegeben hätte. Gerhard Kiersch (*1939 ✝1994) hat sich seit den 1960er Jahren als wissenschaftlicher Mitarbeiter und später als Professor, aufgrund seines großen Interesses an französischer Politik und seine eigenen bereichernden Studienaufenthalte in Bordeaux und Paris, für eine Kooperation zwischen dem Otto-Suhr-Institut (OSI) und Sciences Po Paris eingesetzt. Das erste formelle Abkommen zwischen den Instituten wurde 1988 unter dem Mitwirken von Gerhard Kiersch und seiner Kollegin Sabine von Oppeln abgeschlossen und ermöglichte es, französischen Studierenden in Berlin und deutschen Studierenden in Paris Kurse zu belegen. Da Gerhard Kiersch allerdings über die Austauschmöglichkeiten hinaus auch ein integriertes deutsch-französisches Studienprogramm schaffen wollte, musste weiterhin viel verhandelt und gearbeitet werden. Die unterschiedlichen Studienkulturen, aber auch die schwierige Vereinbarkeit zwischen einem Kooperationsvertrag, den Studien- und Prüfungsordnungen und dem Hochschulrecht erschwerten dieses ambitionierte Vorhaben. 1993/1994 hatten Gerhard Kiersch und seine Mitstreiter:innen es dann endlich geschafft, einen der ersten europäischen grenzübergreifenden, integrierten Studiengänge anbieten zu können. Als AGKV möchten wir uns von Gerhard Kierschs Enthusiasmus für die deutsch-französische Freundschaft und Verständigung inspirieren lassen und seine Europa-Begeisterung (weiter)leben.

Gerhard Kiersch

Unser Vorstandsteam

Svenja Mewesen

Erste Vorsitzende

Cédric Bourgeois-Potage

Courrier, Veranstaltungen, Podcast

Dominic Streuber

Webseite & Social Media

Miel Giménez Weber

Veranstaltungen, Podcast

Karina Blommen

Zweite Vorsitzende

Younna Christiansen

Courrier, Veranstaltungen

Clarisse Geier

Courrier, Veranstaltungen

Franziska Scheppach

Veranstaltungen, Podcast, Webseite & Social Media